Programmablauf

Die Anwendung von LEANkom ist entsprechend der Breite der betrachteten Themenfelder relativ komplex. Das Programm lässt sich sowohl für die Beantwortung umfassender Fragestellungen der Siedlungsentwicklung als auch angepasst für spezielle Fragen anwenden. Hierzu sind verschiedene Eingabemasken und Auswertungsmöglichkeiten definiert worden.


Der Programmablauf erfolgt in drei Phasen:

1. Installationsphase

  • Sammlung der relevanten Eingangsdaten
  • Vorbereitung Bevölkerungsmodell
  • Import der Standorte von Potentialflächen, Schulen und Kindertagesstätten

2. Konzeptionsphase

  • Definition von Planungsvarianten für die Potentialflächen
  • Konzeption von Siedlungsstrategien (Welche Flächen in welcher Kombination zu welchem Zeitpunkt?)

3. Berechnungs- und Ergebnisphase

  • Berechnung der Strategien und Potentialflächen
  • Export nach Excel
  • Ergebnisinterpretation, ggfls. Nachjustierung
  • Berichts- und Präsentationserstellung